Merken

Bockwurst auf dem Unger

Marko Thoms, Küchenchef vom Solivital in Sebnitz, will auf dem beliebten Ausflugsziel zum Männertag einen Imbiss anbieten. Sogar einen Wandertipp hat er parat.

Teilen
Folgen
NEU!
© Archiv: Dietmar Thomas

Sebnitz/Rugiswalde. Die Berggaststätte auf dem Unger ist zwar geschlossen, wer jedoch zum Männertag den Berg als Ziel oder Zwischenstation wählt, wird trotzdem verköstigt. Die Idee dazu hatte der Sebnitzer Marko Thoms, Küchenchef im Restaurant des Solivital in Sebnitz. Er wird zu Himmelfahrt am 5. Mai von 10 bis 17 Uhr auf dem Unger direkt am Parkplatz beim Turm einen Bierwagen betreiben und Wanderern Getränke und einen kleinen Imbiss, wie Bockwurst und belegte Brezeln, anbieten. Darüber informiert Marko Thoms. Und damit auch alles mit rechten Dingen zugeht, hat er eine Genehmigung der Stadt Neustadt erhalten.

Damit die Wanderer schon jetzt einen Zwischenstopp auf dem Unger einplanen können, rührt er die Werbetrommel. Wer sich noch unschlüssig ist, dem gibt er einen Wandertipp mit auf dem Weg. Start könnte in Goßdorf-Kohlmühle sein. Dann geht es über den Schwarzweg entlang der Schwarzbach über Lohsdorf, Krumhermsdorf zum Unger und von da zum Haltepunkt Krumhermsdorf oder zum Bahnhof Neustadt. Start und Ziel sind beide mit der Bahn erreichbar. Beides geht auch in umgekehrte Richtung. Verpflegungsstationen gibt es am Bahnhof Kohlmühle, beim Schwarzbachbahnverein am Bahnhof Lohsdorf und eben auf dem Unger. (SZ/aw)