merken

Börse mit neuer Tonanlage

Die Kulturbetriebsgesellschaft gibt die alte Beschallungsanlage an Interessierte ab.

Für den Ballsaal der Börse Coswig endlich die lang ersehnte neue  Tonanlage angeschafft und installiert werden.
Für den Ballsaal der Börse Coswig endlich die lang ersehnte neue Tonanlage angeschafft und installiert werden. © Arvid Müller

Coswig. Bereits Anfang Dezember gab es ein vorfristiges Weihnachtsgeschenk für die Kulturbetriebsgesellschaft Meißner Land mbH, als für die 2019 beantragten Fördermittel kurzfristig 2018 noch gewährt wurden. Damit konnte in den letzten Tagen des Jahres endlich die lang ersehnte neue Tonanlage für den Ballsaal der Börse Coswig angeschafft und installiert werden.

Die Hälfte der rund 15.000 Euro teuren Boxen wurde durch den Kulturraum Meißen – Sächsische Schweiz – Osterzgebirge im Rahmen von investiven Verstärkungsmitteln zur Verfügung gestellt, der Rest sind Eigenmittel der städtischen Gesellschaft. Möglich geworden ist die Maßnahme durch eine Mitfinanzierung durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushalts, heißt es in einer Mitteilung der Kulturbetriebsgesellschaft.

Anzeige
Ihre neue Küche – Zuhause mit dem Profi planen!
Ihre neue Küche – Zuhause mit dem Profi planen!

Bei der Küchenplanung zu Hause kommt der Experte direkt zu Ihnen - und nicht umgekehrt. Wie das funktioniert, erfahren Sie hier!

Bereits bei einigen Veranstaltungen in der aktuellen Spielzeit konnte der neue Sound getestet werden, und die ersten Resonanzen sind durchweg positiv. Durch die Investition konnte die Modernisierung des Coswiger Kulturhauses wieder ein Stück vorangebracht und die Qualität bei Veranstaltungen erhöht werden, so ein erstes Fazit der Kulturbetriebsgesellschaft.

Die alte Beschallungsanlage der Firma KS mit einer Leistung von vier KW steht nun noch in der Börse Coswig zur – kostenfreien – Abholung für Interessierte, vorrangig Schülerbands oder gemeinnützige Vereine usw., bereit. Die Bestandteile – vier Topteile, zwei Bässe und eine Endstufe, inklusive Reck – können zu den Öffnungszeiten des Vorverkaufsbüros besichtigt werden. (SZ)

Öffnungszeiten des Vorverkaufsbüros: Montag, 10 – 16 Uhr, Dienstag, 10 – 18 Uhr, Mittwoch geschlossen, Donnerstag, 10 – 18 Uhr, Freitag, 10 – 16 Uhr