merken

Bautzen

Budissa trauert um Fahnenträger

Ronny Menzel aus Wilthen war Fußballer mit Leib und Seele – und einer der treusten Fans des Bautzener Fußballvereins. Er wurde nur 40 Jahre alt.

Ronny Menzel war vielen Sportfreunden als Fahnenträger von Budissa Bautzen bekannt.
Ronny Menzel war vielen Sportfreunden als Fahnenträger von Budissa Bautzen bekannt. © Steffen Unger

Wilthen/Bautzen. Eine Frau trauert um ihren Ehemann, zwei Söhne um ihren Vater, die Stadt Wilthen um einen ihrer bekanntesten Einwohner – und Fußball-Sachsenligist Budissa Bautzen um seinen langjährigen Fahnenträger: Ronny Menzel ist tot. Er wurde nur 40 Jahre alt.

Für Wilthens Bürgermeister Michael Herfort (CDU) war Ronny Menzel „ein herzensguter Mensch, ein Unikum und Wilthener Original. Er wird uns sehr fehlen“. In der Kleinstadt engagierte sich Menzel unter anderem für den Fasching und den Fußball. „Wir wünschen seiner Familie viel Kraft und sprechen unser tiefes Beileid aus“, sagt Herfort. „Sollte Hilfe gebraucht werden, stehen wir bereit.“ Budissa Bautzen zeigt sich von der Nachricht vom Tod des langjährigen Fahnenträgers „tief erschüttert. Wir werden Ronny stets ein ehrendes Gedenken bewahren und die Erinnerung an ihn immer im Herzen tragen.“

Genieß‘ die Heimat mit Oppacher!
Genieß‘ die Heimat mit Oppacher!

Im grünen Herzen des waldreichen Landschaftsschutzgebietes Oberlausitzer Bergland sprudelt ein ganz besonderer Schatz: Oppacher Mineralwasser, das überall dort zu Hause ist, wo Menschen ihre Heimat genießen.

Sammelte Trikots und Wimpel

Als Fußballer mit Leib und Seele pflegte Menzel nicht nur gute Kontakte zu Budissa, sondern auch zu den Gastmannschaften auf der Bautzener Müllerwiese. In seiner Wohnung in Wilthen sammelte er Trikots, Wimpel und weitere Utensilien nicht nur von Budissa-Gegnern sondern von Fußballmannschaften aus ganz Europa. Hass und Gewalt waren ihm fremd. „Warum soll ich denn den anderen Fan verprügeln“, sagte er im Gespräch mit der SZ Ende 2019. „Er steht zu seiner Mannschaft genauso wie ich zu meiner, und gemeinsam haben wir die Leidenschaft zum Fußball.“

Ronny Menzel, geboren am Heiligabend 1979 in Sohland, stammte aus einer sportbegeisterten Familie. Opa Jürgen Menzel arbeitete in Bautzen beim Deutschen Turn- und Sportbund (DTSB), Vater Andreas spielte Handball bei Fortschritt Obergurig.

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier. 

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier. 

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier. 

Mehr zum Thema Bautzen