merken
Dresden

Cannabispflanzen in Dresden gefunden

In einem Garten in Trachenberge wächst ein gutes Dutzend der verbotenen Pflanzen. Zeugen alarmieren deshalb die Polizei.

14 Cannabispflanzen sind in Dresden von der Polizei sichergestellt worden.
14 Cannabispflanzen sind in Dresden von der Polizei sichergestellt worden. © Gareth Fuller/PA Wire/dpa

Dresden. Am Mittwochnachmittag stellten Dresdner Polizisten mehrere Cannabispflanzen im Garten eines 30-Jährigen an der Kalkreuther Straße in Trachenberge sicher. Das teilte die Polizei am Donnerstag mit. 

Zeugen hatten Beamte über die Gewächse informiert. Polizisten fanden dann insgesamt 14 Cannabispflanzen in Höhen von 40 bis 90 Zentimetern. Sie stellten die Pflanzen sicher und fertigten eine Anzeige gegen den Tschechen. (SZ)

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter "Dresden kompakt" und erhalten Sie alle Nachrichten aus der Stadt jeden Abend direkt in Ihr Postfach.

Oppacher Mineralquellen
Genieß‘ die Heimat mit Oppacher!
Genieß‘ die Heimat mit Oppacher!

Im grünen Herzen des waldreichen Landschaftsschutzgebietes Oberlausitzer Bergland sprudelt ein ganz besonderer Schatz: Oppacher Mineralwasser, das überall dort zu Hause ist, wo Menschen ihre Heimat genießen.

Mehr Nachrichten aus Dresden lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Dresden