Chemnitz
Merken

Polizeieinsatz in Chemnitz: Mann verbrennt Müll auf Balkon

Auf dem Balkon einen Mietshauses hat ein 35-jähriger Chemnitzer Müll verbrannt. Eine Frau kam ins Krankenhaus, die Polizei ermittelt.

 1 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Die Feuerwehr musste am Samstagabend ein Feuer auf einem Balkon löschen.
Die Feuerwehr musste am Samstagabend ein Feuer auf einem Balkon löschen. © Claudia Hübschmann (Symbolfoto)

Chemnitz. Ein Mann hat auf einem Balkon eines Mietshauses in Chemnitz Müll verbrannt und so einen größeren Einsatz von Rettungskräften ausgelöst. Weil das Feuer am Samstagabend stark qualmte, alarmierten Nachbarn die Feuerwehr, wie die Polizei am Sonntag mitteilte.

Eine 23 Jahre alte Bewohnerin sei mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht worden. Sonst wurde niemand verletzt. Gegen den 35-jährigen Mann werde nun wegen schwerer Brandstiftung ermittelt. (dpa)