merken
Chemnitz

Fahrer kracht gegen Haus und flüchtet

In Chemnitz ist ein Unbekannter mit seinem Auto gegen ein Haus gefahren. Offenbar wollte sich der Fahrer seiner Verantwortung aber nicht stellen.

Die Polizei sucht nach Zeugen für einen Unfall mit Fahrerflucht.
Die Polizei sucht nach Zeugen für einen Unfall mit Fahrerflucht. © Symbolfoto: dpa/ Armin Weigel

Chemnitz.  Ein Unbekannter ist mit seinem Auto in Chemnitz gegen ein Haus gefahren und anschließend geflüchtet. Es sei unklar, ob sich der Mann bei dem Unfall verletzt habe, teilte die Polizei am Montag mit.

Demnach kreuzte der Mann am Sonntag eine Vorfahrtsstraße ungebremst mit einer Geschwindigkeit zwischen 80 und 100 Kilometer pro Stunde. Daraufhin kam er von der Straße ab, durchbrach einen Zaun und krachte gegen ein angrenzendes Haus. Der Sachschaden wird auf rund 8.000 Euro geschätzt. Der Mann rannte laut Polizei nach dem Unfall weg. Bisher fehlt von dem Fahrer jede Spur, die Polizei sucht nach Zeugen.

Anzeige
Pflegestudium: Bachelor & Berufsabschluss
Pflegestudium: Bachelor & Berufsabschluss

Studium und Pflegepraxis vereinen? Bewerben Sie sich bis zum 1. April 2021 an der ehs Dresden für den Bachelor-Studiengang Pflege!

Die Autokennzeichen waren den Angaben zufolge bereits seit Mitte Oktober zur Fahndung ausgeschrieben, der Wagen selbst wurde seit Januar dieses Jahres als stillgelegt gemeldet.(dpa)

Mehr zum Thema Chemnitz