Merken

Das Beste aus allen Hochzeitsmessen

An die schönsten Momente aus vergangenen Veranstaltungen wird am 16. Februar im Möbelhaus Porta erinnert. Dafür sollen sich Paare melden.

Von Gabriela Lachnit
 2 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Höhepunkt der Hochzeitsmessen im Einrichtungshaus Porta waren wie hier 2016 die Modenschauen.
Höhepunkt der Hochzeitsmessen im Einrichtungshaus Porta waren wie hier 2016 die Modenschauen. © Nikolai Schmidt

Eine echte Hochzeit gab es während der Hochzeitsmesse im Möbelhaus Porta in Görlitz noch nicht. 2013 wurde das einmal von den Messeorganisatoren beim Görlitzer Standesamt angefragt. Von dort kam aber eine Ablehnung. Dennoch ist die Messe für den schönsten Tag im Leben, den Hochzeitstag, ein Besuchermagnet. Am 16. Februar lädt Porta zur Hochzeitsmesse ein. An diesem Tag gibt es eine Brautmodenschau und viele Anregungen für einen rundum gelungenen Tag. Modehäuser, Juweliere, Gaststätten, Bäcker, Blumengeschäfte und viele andere sind dabei. In diesem Jahr heißt das Motto „Das Beste aus allen Messen“. Seit 2002 lädt das Möbelhaus zum Jahresbeginn zur Hochzeitsmesse ein. Immer stand sie unter einem Motto. Im Vorjahr hieß das „Görliwood“. Aber auch um Stars und Sternchen ging es, um den Traum in Weiß, um die Märchenhochzeit, um den originellsten Heiratsantrag, um Hochzeitsjubiläen und Brautmode aus verschiedenen Jahrzehnten. Jedes Mal konnte sich ein Brautpaar über etwas Besonderes freuen – vorausgesetzt, die Heiratswilligen meldeten sich für einen kleinen Wettbewerb an und waren dann die Besten beim Kochen, Sägen, Wäscheaufhängen und bei vielen anderen skurrilen Wettbewerben. Meist standen Gutscheine oder Reisen als Siegestrophäe bereit. Im vergangenen Jahr beispielsweise gewannen Falk und Annegret Deckert eine Kurzreise.

„Passend zum diesjährigen Motto sollen Paare, die bei den bisherigen Hochzeitsmessen im Möbelhaus seit 2002 beteiligt waren, diesmal wiederkommen“, erläutert Stefanie Methner, die seit 2016 für die Messeorganisation verantwortlich ist. Dafür sollten sie sich schon jetzt anmelden.

Für das Möbelhaus ist die Hochzeitsmesse mittlerweile Tradition. Bis zu 4 000 Besucher wurden bereits gezählt, die nur wegen der Hochzeitsmesse da waren. Sie wollten sich vor allem die Brautmodenschau nicht entgehen lassen, wenn die Paare von einer Agentur anmutig die Rotunde im Foyer des Hauses herunterschreiten. Lediglich 2015 kamen nicht so viele Zuschauer wie gewünscht.

Anmeldung für Paare unter 03581/8740

Mehr Lokales unter:

www.sächsische.de/goerlitz

www.sächsische.de/niesky