merken
Hoyerswerda

Der ehemalige Plus-Markt

Geschäftszeile in Lauta liegt in Trümmern.

© Foto: Ralf Grunert

Lauta. Anfang Juli war mit der Entkernung des seit vielen Jahren leerstehenden ehemaligen Plus-Marktes an der Mittelstraße in Lauta begonnen worden. Inzwischen ist der Abriss im Gange, der sich aber nicht nur auf den einstigen Markt beschränkt, sondern auf den gesamten zusammenhängenden Gebäude-Komplex. Hier wird Baufreiheit für den künftigen Netto-Markt geschaffen. Die Lautaer Stadtverwaltung hat einem entsprechenden Bauantrag bereits Mitte Juli das gemeindliche Einvernehmen erteilt, da der Investor eine zeitnahe Entscheidung benötigte und planungsrechtlich nichts gegen den Bau einzuwenden sei, wie Bauamtsleiterin Kerstin Peter in dieser Woche im Lautaer Stadtrat erklärte. Der hatte ebenfalls nichts einzuwenden. Der Neubau wird eine Verkaufsfläche von 1.750 Quadratmetern haben. Es soll einen Backshop und ein Café geben. Für Kunden entstehen 79 Fahrzeug-Stellplätze. Die Eröffnung ist Ostern 2021 ins Auge gefasst. Die Verwaltung kennt keinen anderen Termin. Eine Nachnutzung anderer Gebäudeteile des einstigen Einkaufszentrums wird es nicht geben. 

Anzeige
Fliesen gehören nicht nur ins Bad
Fliesen gehören nicht nur ins Bad

Die Bautzener Firma Fliesen Donner hat die Corona-Zeit genutzt, um neue Ideen in der Verkaufsausstellung umzusetzen. Die Einweihung findet am 4. Oktober statt.

Mehr zum Thema Hoyerswerda