merken

Ein Farben-Spektakel im Muskauer Park 

Am Samstagabend findet zum siebten Mal die Lichtwanderung statt.

Ein buntes Farbenspiel wird am Samstag wieder am Neuen Schloss im Muskauer Park zu erleben sein.
Ein buntes Farbenspiel wird am Samstag wieder am Neuen Schloss im Muskauer Park zu erleben sein. © Foto: Stiftung „Fürst-Pückler-Park Bad Muskau“

Bad Muskau. Ein weiteres Mal wird der Muskauer Park in der Winterzeit zum Leuchten und Strahlen gebracht. Die siebente Aufführung der inszenierten Lichtwanderung durch den Muskauer Park, das Winterlichtfest, ist in diesem Jahr am 23. Februar zu erleben. Dabei sind Licht und Farbe die Schlüsselfiguren, die das kahle Einheitsdunkel des Parks in eine strahlende Kulisse verwandeln. Lampions werden zu wandernden Lichtpunkten, die vom Alten Schloss, der Orangerie, dem Weltende, der Kirchruine und dem Pavillon auf der polnischen Parkseite starten.

Überall dort wird der Streifzug durch den Park um 18.30 Uhr beginnen, Lampions sind bereits ab 18 Uhr erhältlich, kostenlos und entsprechend der jeweiligen farblichen Vorliebe. Ziel der Lichtwanderung ist das Neue Schloss, in kräftiger Kolorierung thronend über den umgebenden, ebenso erstrahlenden Bauten und Gehölzgruppen. Eine Farbenpracht, umringt von den leuchtenden Farbbändern der Lampi-onumzüge - von der Ferne genauso faszinierend, wie aus der Nähe betrachtet.

Bauen und Wohnen
Wohnen Sie noch oder bauen Sie schon?
Wohnen Sie noch oder bauen Sie schon?

Hier finden Sie alles, was Sie fürs Sanieren, Renovieren oder Bauen Ihrer eigenen vier Wände brauchen.

Feuerkunst und Köstlichkeiten

Die Feuerkünstler von Ravenchild aus Neuhausen geleiten die Lampions mit kleinen Kunststücken zur Schlosswiese, wo sie von Klängen der Gruppe Swing Brass aus Halbendorf empfangen werden. Dort warten auch warme Köstlichkeiten auf die Besucher. Um das leibliche Wohl kümmern sich das Kulturhotel Fürst Pückler Park, das Hotel Mużakowski aus Łęknica, der deutsch-polnische Verein MusKnica, die Pizzeria La Romantica aus Weißwasser sowie der Freundeskreis Historica und der Förderverein Fürst-Pückler-Park Bad Muskau. Das Winterlichtfest ist eine gemeinsame Veranstaltung der Stiftung „Fürst-Pückler-Park Bad Muskau“ mit der Stadt Bad Muskau und der polnischen Nachbarstadt Łęknica, die von zahlreichen Vereinen und Ehrenamtlichen unterstützt wird. Es wird jedes Jahr zeitgleich in den europäischen und asiatischen Partneranlagen unter dem Motto „Gardens of Light“ veranstaltet, so im Łazienki-Park, Warschau (Polen), im Schlosspark Lunéville (Frankreich), im Schloss Frederiksborg in Hillerød (Dänemark) sowie im Prinz Gong´s Palast in Peking (China). Eindrücke davon können sich die Besucher auf den Leuchtaufstellern im Innenhof des Neuen Schlosses holen. (SoG)