Dippoldiswalde
Merken

B 171: Bald rollt der Verkehr wieder

Die Bundesstraße bei Frauenstein war seit Sommer voll gesperrt. Zusätzliche Arbeiten verzögerten die Bauarbeiten.

 1 Min.
Teilen
Folgen
Die Vollsperrung der B 171 zwischen Frauenstein und Nassau wird bald aufgehoben.
Die Vollsperrung der B 171 zwischen Frauenstein und Nassau wird bald aufgehoben. © Symbolfoto/Eric Weser (Archiv)

Anfang Juli sind die Arbeiten zur Fahrbahnerneuerung von Frauenstein bis Nassau gestartet, nun sind sie fast fertig. Wie das Landesamt für Straßenbau und Verkehr (Lasuv) informiert, wird die Vollsperrung des vier Kilometer langen Abschnitts der Bundesstraße B171 ab Sonnabend, 13. November, aufgehoben und der Verkehr kann wieder rollen.

Im Zuge der Arbeiten wurde die Fahrbahn auf rund 170 Metern zwischen dem Abzweig Frauenstein und dem Abzweig zur S184 nach Hermsdorf im Erzgebirge erneuert, so Lasuv-Sprecher Franz Grossmann. Anschließend folgten die Arbeiten vom Ortsausgang Frauenstein bis zum Ortseingang Nassau. Neben dem Asphalteinbau wurden Entwässerungsanlagen instandgesetzt sowie Schutzplanken erneuert. Durch umfangreiche zusätzliche Bauleistungen musste der Bauablauf angepasst werden. Infolge der Mehrleistungen belaufen sich die Baukosten auf rund eine Million Euro. Sie werden von der Bundesrepublik Deutschland getragen.