SZ + Dippoldiswalde
Merken

Dippoldiswalde: Mietvertrag statt Pacht - enteignet die Stadt die Garagenbesitzer?

Karin Weitfeld baute ihre Garage in Naundorf zu DDR-Zeiten selbst. Jetzt soll sie ihr nicht mehr gehören. Dahinter steckt ein Gesetz, das jetzt ausläuft.

Von Siiri Klose
 4 Min.
Teilen
Folgen
Das neue Tor ist gut erkennbar. Karin Weitfeld hat ihre Garage immer gut in Schuss gehalten.
Das neue Tor ist gut erkennbar. Karin Weitfeld hat ihre Garage immer gut in Schuss gehalten. © Egbert Kamprath

Als die Garage fertig war, haben sie ein Fest gefeiert. "Dort hinten, im Garten", sagt Karin Weitfeld und weist hinter den obersten Wohnblock der Siedlung Naundorf. Alles an dieser Garage haben sie, ihr Mann und die fünf Nachbarn vom Garagenkomplex selbst aufgebaut, nachdem sie 1976 die Genehmigung vom damaligen Schmiedeberger Bürgermeister Julius Groß bekommen hatten.

Ihre Angebote werden geladen...