merken
Pirna

Polizei erwischt vier Einbrecher beim Diebstahl

In Sadisdorf wollten zwei Frauen und zwei Männer offenbar jede Menge Buntmetall aus einen leerstehenden Haus stehlen. Das ging schief.

Buntmetall ist sehr ertragreich, wenn es weiterverkauft wird. Darum ist es bei Dieben begehrt.
Buntmetall ist sehr ertragreich, wenn es weiterverkauft wird. Darum ist es bei Dieben begehrt. © Peter Endig/dpa

Bei einem Einbruch in ein leerstehendes Haus in Sadisdorf haben Polizisten des Reviers Freital-Dippoldiswalde am Sonntag vier Tatverdächtige (alle 44) gestellt. Den Beamten war bei einer Streifenfahrt ein Nissan samt Anhänger vor dem Haus aufgefallen. Auf dem Anhänger fanden sie eine Menge Buntmetall. Bei einer Kontrolle des Hauses sahen sie Hebelspuren an einem offenen Fenster. Gemeinsam mit weiteren Beamten stellten sie dann zwei Männer und zwei Frauen im Haus und fanden zudem mehrere Säcke mit Kabelschrott und weiteren metallischen Gegenständen, die offenbar zum Abtransport bereitstanden. Sie stellten die Sachen sicher. Die vier Deutschen müssen sich nun wegen des Einbruchs verantworten. (SZ)

Anzeige
Großer Abverkauf im Campingshop
Großer Abverkauf im Campingshop

Beim Caravaning-Profi schaffer-mobil gibt es derzeit 15% Rabatt auf Lagerware.

Weitere Polizeimeldungen im Anhang

Einbruch in Lager

Pirna. Unbekannte sind am Wochenende in ein Lager an der Rottwerndorfer Straße eingebrochen. Die Täter traten eine Hintertür ein und durchsuchten die Räume. Nach erster Übersicht stahlen sie eine Kamera im Wert von rund 200 Euro. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 100 Euro.

Bargeld aus Praxis gestohlen

Pirna-Sonnenstein. In eine Praxis am Schlosspark sind am Wochenende Diebe eingebrochen. Die Täter brachen eine Tür auf und durchsuchten die Räume. Sie stahlen nach erster Übersicht Bargeld in noch unbekannter Höhe. An zwei weiteren Türen zu einem Geschäft sowie zu einem Büro hinterließen die Täter Einbruchsspuren. Es gelang ihnen aber nicht, diese zu öffnen. Der Sachschaden ist noch nicht beziffert.

Tür an Firmengebäude aufgehebelt

Freital. Am vergangenen Wochenende sind Unbekannte in ein Firmengebäude an der Dresdner Straße in Potschappel eingebrochen. Die Täter hebelten eine Tür auf und durchsuchten die Räume. Ob etwas gestohlen wurde, ist nicht bekannt. Zum Sachschaden liegen ebenfalls noch keine Angaben vor.

Mit 2,2 Promille am Steuer

Sebnitz. Beamte des Polizeireviers Sebnitz haben am, Sonntagabend eine 59-Jährige gestoppt, die sich unter Alkoholeinfluss ans Steuer gesetzt hatte. Die Polizisten kontrollierten einen Ford Fiesta, der auf der Heinestraße unterwegs war. Sie bemerkten Alkoholgeruch bei der 59-jährigen Fahrerin. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von rund 2,2 Promille. Die Beamten veranlassten eine Blutentnahme, stellten den Führerschein der Frau sicher und ermitteln nun wegen Trunkenheit im Verkehr gegen die Deutsche.

Reh mit Volvo kollidiert

Dürrröhrsdorf-Dittersbach. Auf der Radeberger Straße hat ein Volvo (Fahrer 40) am Sonntagabend ein Reh erfasst. Das Tier sprang auf die Fahrbahn, auf der der Volvo in Richtung Pirna unterwegs war. Der 40-Jährige konnte nicht rechtzeitig bremsen und erfasste das Tier mit dem Auto. Es entstand Sachschaden von rund 2.000 Euro. Das Reh lief nach dem Unfall davon.

1 / 5

Mehr zum Thema Pirna