Merken

Dippser Musikschüler sind erfolgreich

Der Nachwuchs überzeugt im Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“.

Teilen
Folgen
© Archiv: Kamprath

Dippoldiswalde. Am Wochenende fanden mehrere Ausscheide im Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ statt. Daran nahmen auch Schüler der Kunst- und Musikschule Dippoldiswalde teil, wie Schulleiterin Philina Gläser informierte. Sie stellten sich der Konkurrenz aus den Landkreisen Sächsische Schweiz-Osterzgebirge und Meißen sowie der Stadt Dresden. Drei von ihnen haben besonders erfolgreich abgeschnitten.

In der Kategorie „Blockflöte solo“, die im Heinrich Schütz Konservatorium Dresden ausgetragen wurde, erspielte sich die zehnjährige Clara Böhme 19 von 25 möglichen Punkten. Damit gewann sie in dieser Klasse den zweiten Preis. Die elfjährige Nora Clementine Gaffron erreichte 21 Punkte und bekam damit einen ersten Preis.

In der Wertung „Duo Kunstlied“ trat die 13-jährige Rebekka Heller in Bannewitz als Klavierbegleiterin an und erreichte zusammen mit ihrem Gesangspartner Konstantin Kuntzsch aus Dresden 23 Punkte. Das bedeutete für das Duo einen ersten Preis und damit eine Weiterleitung zum sächsischen Landeswettbewerb. Dieser wird im Monat März in Reichenbach stattfinden, wie die Musikschule informierte.

Weitere Wettbewerbe finden am kommenden Wochenende unter anderem in Preital und Pirna in den Kategorien Zupfinstrumente, Musical und Bass statt. (SZ/fh)