SZ + Döbeln
Merken

Geschäftsführer aus Roßwein als Botschafter für die Worte „bitte“ und „danke“ unterwegs

Die Geschäftsführer der Firma Gemeinhardt haben eine Initiative für mehr Dankbarkeit gestartet. Und sie spannen Schüler für ihre Idee ein.

Von Jens Hoyer
 2 Min.
Teilen
Folgen
Dirk Eckart (von rechts) mit einem bemalten „Dankbarkeitsstein“. Mit Walter Stuber hat er in der Russisch-Klasse der Oberschule Am Holländer für die Initiative „Mehr Danke“ geworben.
Dirk Eckart (von rechts) mit einem bemalten „Dankbarkeitsstein“. Mit Walter Stuber hat er in der Russisch-Klasse der Oberschule Am Holländer für die Initiative „Mehr Danke“ geworben. © Jens Hoyer

Döbeln. Was sind die vier schwersten Worte in der Schule? Walter Stuber, Geschäftsführer der Firma Gemeinhardt in Roßwein, hat von den Achtklässlern im Russischkurs der Oberschule am Holländer darauf nur ein Schulterzucken bekommen.

Ihre Angebote werden geladen...