SZ + Döbeln
Merken

Klare Ansage des mittelsächsischen CDU-Kandidaten zur Asylpolitik

Die CDU-Mitglieder des Wahlkreises 20 Mittelsachsen haben den Dr. Rudolf Lehle mit 88,9 Prozent für die Landtagswahl nominiert. Was der Döbelner anpacken will.

Von Sylvia Jentzsch
 3 Min.
Teilen
Folgen
Die Tagungsleiterin und CDU-Abgeordnete im Sächsischen Landtag Susan Leithoff gratuliert Dr. Rudolf Lehle zur Nominierung.
Die Tagungsleiterin und CDU-Abgeordnete im Sächsischen Landtag Susan Leithoff gratuliert Dr. Rudolf Lehle zur Nominierung. © SZ/DIetmar Thomas

Mittelsachsen/Döbeln. Mit 88,9 Prozent nominierten die wahlberechtigten CDU-Mitglieder am Dienstagabend Dr. Rudolf Lehle für das Direktmandat im Landtagswahlkreis 20 – Mittelsachsen vier.

Ihre Angebote werden geladen...