SZ + Döbeln
Merken

Deshalb leuchtet das Leisniger Rathaus nur auf Sparflamme

Schon vorm Advent hat es eine Diskussion um die Beleuchtung in der Vorweihnachtszeit gegeben. Sein damals gegebenes Versprechen musste Rathauschef Carsten Graf (parteilos) brechen.

 2 Min.
Teilen
Folgen
Statt einem Schwibbogen in jedem Fenster wird in diesem Advent „nur“ der Rathausbalkon festlich beleuchtet.
Statt einem Schwibbogen in jedem Fenster wird in diesem Advent „nur“ der Rathausbalkon festlich beleuchtet. © SZ/DIetmar Thomas

Leisnig. Leisnig im Lichterglanz – das trifft in diesem Advent auf die Hauptzufahrtsstraße zum Markt, den Weihnachtsmarktbereich um die Kirche und den großen Weihnachtsbaum auf dem Marktplatz zu, nicht aber auf das erste Haus am Platz: das Rathaus. „Es gibt diesmal nur eine minimalistische Lösung, die wir zusammen mit dem Bauhofteam realisiert haben“, sagt Bürgermeister Carsten Graf.

Ihre Angebote werden geladen...