SZ + Döbeln
Merken

Endspurt für Karls Erlebnis-Dorf in Döbeln

Nur noch ein reichlicher Monat ist es bis zur Eröffnung. Karls-Chef gibt zu: Es könnte der Eindruck entstehen, dass das nicht zu schaffen ist.

Von Jens Hoyer
 2 Min.
Teilen
Folgen
Auf der Mittelinsel des Kreisverkehrs vor Karls Erlebnis-Dorf soll Karlchen, das Maskottchen, die Gäste begrüßen.
Auf der Mittelinsel des Kreisverkehrs vor Karls Erlebnis-Dorf soll Karlchen, das Maskottchen, die Gäste begrüßen. © SZ/DIetmar Thomas

Döbeln. Emsiger Betrieb herrscht auf der Baustelle von Karls Erlebnis-Dorf in Döbeln. Rund 170 Bauleute arbeiten gleichzeitig an Gebäuden, Attraktionen, Außenanlagen. Maskottchen Karlchen hat schon einen Platz vor dem künftigen Publikumsmagneten bekommen. Am 23. März soll der Freizeitpark eröffnet werden.

Ihre Angebote werden geladen...