SZ + Döbeln
Merken

Voller Einsatz der Feuerwehrleute bei Gashavarie in Hartha

Im vergangenen Jahr sind die Harthaer Feuerwehrleute 63 Mal ausgerückt – häufiger zu Bränden. Einen personellen Engpass gab es wegen Corona.

Von Sylvia Jentzsch
 5 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Am 19. Juni kam es wegen Bauarbeiten an der Otto-Buchwitz-Straße/Gartenstraße zu einer Gashavarie. Die Gasleitung wurde angebohrt.
Am 19. Juni kam es wegen Bauarbeiten an der Otto-Buchwitz-Straße/Gartenstraße zu einer Gashavarie. Die Gasleitung wurde angebohrt. © Dietmar Thomas

Hartha. Bei Bauarbeiten für das schnelle Internet wurde Ende Juni eine Gas-Hauptleitung an der Gartenstraße Ecke Otto-Buchwitz-Straße beschädigt. Das hatte weitreichende Konsequenzen in der Stadt und auch für die Feuerwehrleute.

Ihre Angebote werden geladen...