merken
Döbeln

Hoffest mit altem Handwerk in Waldheim

Der Handwerkermarkt in Bergmanns Hof hat in Waldheim Tradition. Trozdem ist in diesem Jahre etwas anders.

In Bergmanns Hof in Waldheim bauen am Sonnabend wieder Handwerker ihre Stände auf. Im vergangenen Jahr war auch ein Böttcher zu Gast.
In Bergmanns Hof in Waldheim bauen am Sonnabend wieder Handwerker ihre Stände auf. Im vergangenen Jahr war auch ein Böttcher zu Gast. © Thomas Kube

Waldheim. Von der Bandweberei bis zum Glasperlenmacher – am 19. September können die Besucher von 10 bis 17 Uhr in Bergmanns Hof Handwerkern über die Schultern schauen.

Albrecht Bergmann, der den Markt mit Unterstützung einiger Mitglieder des Gewerbevereins organisiert, hat diesmal mehrere außergewöhnliche Gewerke für eine Teilnahme begeistern können. Einige von ihnen hatten noch nie vorher bei der Veranstaltung in Waldheim mitgewirkt.

StadtApotheken Dresden
Die Stadt Apotheken Dresden sind für Sie da
Die Stadt Apotheken Dresden sind für Sie da

Die Stadt Apotheken Dresden unterstützen Sie bei einer gesunden Lebensweise und stehen Ihnen sowohl mit präventiven als auch mit therapeutischen Maßnahmen, Arzneimitteln und Gesundheitsprodukten zur Seite.

Die Bandweberei zum Beispiel stellt Bänder für Gitarren, Mandolinen oder auch Kiepen her, die besonders kunstvoll und stabil sind. Auch der Glasperlenmacher ist zum ersten Mal in Waldheim.

Ein Dachdecker fertigt aus Schiefer unter anderem Bierglasuntersetzer oder Platten für Aufschnitt und Fisch. Der Bleiglaser zeigt, wie Glasscheiben in Metall eingefasst und so zu den bekannten Bleiglasfenstern werden. Zwei davon können sich die Besucher direkt vor Ort anschauen. Albrecht Bergmann hatte vor Kurzem zwei Bleiglasfenster anfertigen und einbauen lassen.

Die benachbarte Löwen-Apotheke ist mit einem Stand mit Tee und alternativer Medizin vor Ort. Ein Seiler zeigt, wie besonders reißfeste Stricke entstehen „und ein Schmied macht endlich Nägel mit Köpfen“, so Albrecht Bergmann.

Süßes und Herzhaftes

Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt. Die Bäckerei Schüler bietet etwas für Süßmäuler, während am Stand der Marketenderei Herzhaftes wie Husarenfrühstück oder die Grenadiervesper für den kleinen und großen Hunger angeboten werden.

Für Kinder stehen ein Glücksrad und eine Torwand bereit. Außerdem wird eine sogenannte Amtswaage aufgebaut. „Dort werden die Gäste entweder freiwillig gewogen oder sie müssen ein paar Taler lockermachen“, sagt Albrecht Bergmann und lacht. An zwei Basar-Ständen können die Besucher Bücher, Kinder- oder Erwachsenenbekleidung erwerben.

„Alles läuft unter Einhaltung des Hygienekonzeptes wegen der Corona-Pandemie, das wir vom Landratsamt Mittelsachsen bestätigt bekommen haben“, sagt Albrecht Bergmann. Das bedeute, dass die Abstandsregeln eingehalten werden müssen.

Jeder Besucher muss sich zudem registrieren und seine persönlichen Angaben auf einen Zettel schreiben und in eine Art Wahlurne einwerfen. „Diese wird nur dann geöffnet, wenn hinsichtlich Corona etwas passiert. 

So ist eine Nachverfolgung möglich“, sagt Bergmann. Er hofft, dass sich die Besucher davon nicht abschrecken lassen und trotzdem zahlreich nach Waldheim kommen.

Cheerleader und Bauchtanz

Auch kulturell wird einiges geboten. Neben den Cheerleadern will Bauchtänzerin Franziska Franz die Gäste mit ihren Darbietungen begeistern. Daneben sind die Ausstellungen in Bergmanns Hof geöffnet. 

Neben der Napoleon-Ausstellung sind auch die Gemäldegalerie von Gisela Neuenhahn sowie die Schau über alte Braugeräte und 150 Jahre Tabakindustrie in Waldheim geöffnet. Die Firma Auto-Köhler präsentiert Fahrzeuge vor dem Eingang zu den Höfen.

Termin: Sonnabend, 19. September, 10 bis 17 Uhr: Handwerkermarkt in Bergmanns Hof Waldheim am Obermarkt

Mehr lokale Nachrichten aus Döbeln und Mittelsachsen lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Döbeln