Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Döbeln
Merken

Baumdebatte verzögert Straßenbau

Der Straßenbau zwischen Naunhof und Bockelwitz startet erst im Sommer. Er ist nicht das einzige Projekt des Kreises 2021.

Von Maria Fricke
 6 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Die Kreisstraße zwischen Naunhof und Bockelwitz soll so verbreitert werden, dass zwei Laster problemlos aneinander vorbeikommen. Dafür ist eine Breite von 6,50 Metern erforderlich. Kommen dann noch Bankette und Entwässerung dazu, stehen die Bäume im W
Die Kreisstraße zwischen Naunhof und Bockelwitz soll so verbreitert werden, dass zwei Laster problemlos aneinander vorbeikommen. Dafür ist eine Breite von 6,50 Metern erforderlich. Kommen dann noch Bankette und Entwässerung dazu, stehen die Bäume im W © Dietmar Thomas

Leisnig/Region Döbeln. Normalerweise wäre der Auftrag für den grundhaften Ausbau der Kreisstraße zwischen Naunhof und Bockelwitz schon ausgeschrieben worden. Doch das Vorhaben verzögert sich. Nicht nur wegen der Corona-Pandemie, sondern vor allem wegen der Debatte um die 42 Linden, die entlang der Straße stehen. Da durch den Bau die Fahrbahn verbreitert wird, sollen die Bäume weichen. Doch das ist nicht im Sinne der Leisniger.

Ihre Angebote werden geladen...