Döbeln
Merken

Hartha: In den Gegenverkehr geraten

Auf der Bahnhofstraße kollidierten ein Pkw Lynk und ein Citroën. Verletzt wurde niemand.

 1 Min.
Teilen
Folgen
Am Dienstag kollidierten auf der Bahnhofstraße zwei Pkw.
Am Dienstag kollidierten auf der Bahnhofstraße zwei Pkw. © Symbolfoto: Sebastian Schultz

Hartha. Am Dienstag gegen 17.40 Uhr sind auf der Bahnhofstraße in Hartha ein Pkw Lynk&Co. und ein Pkw Citroën zusammengestoßen.

Wie die Polizei Chemnitz mitteilte, fuhr der 27-jährige Unfallverursacher in Richtung Aschershainer Straße, als das Auto auf die Gegenfahrbahn geriet und mit einem entgegenkommenden Pkw Citroën kollidierte.

Die 55-jährige Citroen-Fahrerin und der 27-Jährige blieben unverletzt. Der entstandene Sachschaden beziffert sich insgesamt auf etwa 20.000 Euro.