merken
Dresden

Dresden: Balkonkonzert spielt 600 Euro ein

Im Chinesischen Pavillon in Dresden dürfen noch keine Veranstaltungen stattfinden. Aber davor. Und das kommt an.

Bis vor wenigen Tagen wurde noch an der Abwasserleitung gebaut, die jetzt fertig verlegt ist.
Bis vor wenigen Tagen wurde noch an der Abwasserleitung gebaut, die jetzt fertig verlegt ist. © René Meinig

Dresden. Das Wetter machte es den Musikern am Sonntag nicht leicht, doch Wind und Regen schreckten zahlreiche Gäste nicht ab. Sie waren zum Balkonkonzert am Chinesischen Pavillon und genossen - mit Abstand - die Musik unter dem Titel "Sehnsucht nach Sommer". "Selbst Zaungäste kamen und freuten sich mit uns", sagt Monika Kämpfer, die Pressesprecherin des Vereins.    

Weiterführende Artikel

Wie gehts weiter am Chinesischen Pavillon?

Wie gehts weiter am Chinesischen Pavillon?

Die neue Abwasserleitung ist verlegt. Mit einem Balkon-Konzert soll es langsam wieder losgehen am Weißen Hirsch.

Obwohl kein Eintritt zu zahlen war, kamen 600 Euro an Spenden zusammen. Diese wurden den freischaffenden Künstlern des Konzertes gespendet. Für Monika Kämpfer war dies ein gutes Signal für weitere Veranstaltungen. Die sind dringend nötig, um weiteres Geld für die geplante Gartengestaltung des Pavillons am Weißen Hirsch einzunehmen. (SZ/kh)

Küchenzentrum Dresden
Küchen-Profis aus Leidenschaft
Küchen-Profis aus Leidenschaft

Das Team des Küchenzentrums Dresden vereint Kompetenz, Erfahrung und Dienstleistung – und punktet mit besonderen Highlights.

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter "Dresden kompakt" und erhalten Sie alle Nachrichten aus der Stadt jeden Abend direkt in Ihr Postfach.

Mehr Nachrichten aus Dresden lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Dresden