Merken

Dresden erneut Sieger beim Großstadt-Ranking

Berlin/Dresden - Dresden ist gemeinsam mit München erneut Sieger beim Großstadt-Ranking. Insgesamt 50 Städte seien bewertet worden, teilten die Organisatoren Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft und „WirtschaftsWoche“ am Freitag in Berlin mit.

Teilen
Folgen
NEU!

Berlin/Dresden - Dresden ist gemeinsam mit München erneut Sieger beim Großstadt-Ranking. Insgesamt 50 Städte seien bewertet worden, teilten die Organisatoren Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft und „WirtschaftsWoche“ am Freitag in Berlin mit. München belegte den ersten Platz im Gesamtranking, Dresden bei der Bewertung der dynamischen Entwicklung.

Danach entwickelte sich 2002 bis 2007 die Wirtschaft in keiner anderen deutschen Stadt besser als in Dresden. In der Gesamtbewertung lag Sachsens Landeshauptstadt als beste ostdeutsche auf Platz 9. Chemnitz machte 14 Plätze bei der Gesamtbewertung gut und kam auf Platz 27. Leipzig liegt auf Rang 23.

Gerade der erste Platz für Dresden zeige, welche Dynamik in der Stadt liege, sagte Oberbürgermeisterin Helma Orosz (CDU) laut einer Mitteilung. 74,7 Prozent der befragten Unternehmer bewertete Dresden als wirtschaftsfreundlich. Auch bei der Einschätzung der Perspektiven landete die Landeshauptstadt auf einem vorderen 6. Platz.

Es habe sich als richtig erwiesen, auf den Mittelstand zu setzen und sich der traditionellen Kernkompetenzen der Stadt zu besinnen, sagte die Oberbürgermeisterin von Chemnitz, Barbara Ludwig (SPD). Erstmals seien die drei größten sächsischen Städte unter den Top 10. „Das zeigt, Sachsen ist wirtschaftlich auf dem Weg zurück an die Spitze“, so Präsident Bodo Finger in einer Mitteilung. (dpa)