SZ + Dresden
Merken

"Neustädter Markt: Denkmalschutz unsinnig"

Warum die Gesellschaft Historischer Neumarkt diesen Status ablehnt und welche Visionen sie für den Platz hat.

Von Kay Haufe
 5 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Torsten Kulke ist der Chef der Gesellschaft Historischer Neumarkt. Er
lehnt die Unterschutzstellung des Neustädter Marktes als Denkmal ab. Foto: Sven Ellger
Torsten Kulke ist der Chef der Gesellschaft Historischer Neumarkt. Er lehnt die Unterschutzstellung des Neustädter Marktes als Denkmal ab. Foto: Sven Ellger © Sven Ellger

Dresden. Wird der Neustädter Markt unter Denkmalschutz gestellt? Zumindest fordern das einige Dresdner und haben Anträge auf Prüfung dazu beim Landesamt für Denkmalpflege gestellt. Die Untersuchungen laufen. Bei der Gesellschaft Historischer Neumarkt (GHND) sorgt das für Protest. Was der Verein dagegen hat, erklärt der Vorstandvorsitzende Torsten Kulke. 

Ihre Angebote werden geladen...