merken
Dresden

Dresden: Drei Verletzte bei Wohnungsbrand

Im Dresdner Stadtteil Mickten muss die Feuerwehr einen Brand löschen. Doch es gab noch einen anderen Auftrag.

Aus diesem Haus in Dresden-Mickten musste die Feuerwehr drei Menschen retten.
Aus diesem Haus in Dresden-Mickten musste die Feuerwehr drei Menschen retten. © Tino Plunert

Dresden. In einem Mehrfamilienhaus an der Wöhlerstraße in Mickten ist am Montagmittag ein Brand ausgebrochen. Die Ursache für das Feuer wird noch untersucht. Es entstand in ersten Ermittlungen zufolge in der Küche einer Wohnung im ersten Stock des Hauses. 

Drei Personen, zwei Frauen und ein Mann, wurden aus der Wohnung gerettet. Sie haben wahrscheinlich Rauchgas eingeatmet und mussten deshalb von einem Arzt untersucht werden, berichtete Feuerwehrsprecher Michael Klahre. Sie wurden in Dresdner Krankenhäuser gebracht. Die Feuerwehr löschte die Flammen. Zum Schaden gibt es noch keine Angaben. (SZ/csp)

Anzeige
Raus in die Natur!
Raus in die Natur!

Sie sind noch auf der Suche nach einem neuen Ausflugsziel in der Region? Wie wäre es denn mit Großenhain?

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter "Dresden kompakt" und erhalten Sie alle Nachrichten aus der Stadt jeden Abend direkt in Ihr Postfach.

Mehr Nachrichten aus Dresden lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Dresden