Dresden
Merken

49-Jähriger skandiert antisemitische Parolen in Dresden

Auf der Prager Straße in Dresden verbreitet ein 49-Jähriger antisemitische Parolen - vor der hinzugerufenen Polizei.

 1 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
In Dresden verbreitet ein 49-Jähriger antisemitische Parolen.
In Dresden verbreitet ein 49-Jähriger antisemitische Parolen. © Symbolfoto: Rene Meinig

Dresden. Die Dresdner Polizei ermittelt gegen einen 49-jährigen Deutschen wegen Volksverhetzung.

Wie die Polizei mittelt, ist sie am Dienstag gegen 19 Uhr auf die Prager Straße gerufen worden, weil der 49-Jährige dort Passanten und Verkäufer mit seinem aggressiven Verhalten belästigte.

Auf Ansprache reagierte der Mann nicht. Als ihm die Beamten einen Platzverweis für den Ort aussprachen, beleidigte er sie und skandierte antisemitische Parolen. (SZ)