SZ + Dresden
Merken

Bei Eltern und Kindern nimmt die Überforderung zu

Dresden gibt viel Geld für die Unterstützung von Familien aus. Manche geben ihre Kinder zumindest zeitweise ab. Zu Besuch in einer Wohngruppe.

Von Julia Vollmer
 4 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Erzieher Roy Helbig mit den Kindern und den Kollegen aus der Wohngruppe.
Erzieher Roy Helbig mit den Kindern und den Kollegen aus der Wohngruppe. © René Meinig

Dresden. Morgen Mathearbeit, am Mittwoch Fußballtraining, und für Werken soll noch Bastelknete gekauft werden. Wer Kinder hat und arbeitet, weiß, wie groß der logistische Kraftakt allein mit einem Kind ist. Doch Roy Helbig steht täglich vor einer Pinnwand mit Terminen für acht Kinder. Diese acht sind zwar nicht seine leiblichen, aber als Leiter einer Dresdner Wohngruppe sorgt er sich um sie, wie es ein Vater tut.

Ihre Angebote werden geladen...