merken
Dresden

Dresden: Biker bei Unfall verletzt

Beim Überholen wurde der Motorradfahrer offenbar übersehen. Der Biker selbst appelliert zur Vorsicht im Straßenverkehr.

In der Kötzschenbroder Straße kollidierten am Freitag ein Motorradfahrer und ein Kleintransporter.
In der Kötzschenbroder Straße kollidierten am Freitag ein Motorradfahrer und ein Kleintransporter. © Tino Plunert

Dresden. Am Freitagmittag kam es zu einem Unfall in der Kötzschenbroder Straße in Dresden-Mickten. Dort stießen ein Motorrad und ein Kleintransporter zusammen, der Biker wurde leicht verletzt.

Beide Fahrzeuge waren stadtauswärts unterwegs. Der Zusammenprall ereignete sich in Höhe der Gustav-Schwab-Straße, in die der Transporterfahrer offenbar abbiegen wollte, als der Biker ihn mit seiner Suzuki gerade überholte. Es kam zur Kollision, in der Folge stürzte der Fahrer der Suzuki. Passanten kümmerten sich sofort um die Biker. Ein Notarzt und der Rettungsdienst versorgten den Mann noch an der Unfallstelle. Die Straße musste für die Unfallaufnahme gesperrt werden. Der Verkehrsunfalldienst hat die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang übernommen.

Anzeige
Die Leser auf allen Ebenen begeistern
Die Leser auf allen Ebenen begeistern

Alles dreht sich heutzutage um Content und um die beste Art, diesen aufzubereiten und vermarkten zu können. Die HUP GmbH bietet Lösungen.

Thomas Gräfling war als Biker an dem Unfall beteiligt und mahnt zur gegenseitigen Rücksichtnahme von Auto- und Motorradfahrern.
Thomas Gräfling war als Biker an dem Unfall beteiligt und mahnt zur gegenseitigen Rücksichtnahme von Auto- und Motorradfahrern. © Tino Plunert

Thomas Gräfling ist der Fahrer der Suzuki und will den eigenen Unfall nutzen, Autofahrer und Biker zu sensibilisieren, Rücksicht aufeinander zu nehmen. "Ich habe das Fahrzeug langsam überholt, als der Transport wie aus dem Nichts nach Links zog. Ich hatte keine Chance. Zum Glück ist mir nichts weiter passiert, der Rücken tut ein wenig weh", erzählt der Biker. "Ich kann nur an alle Verkehrsteilnehmer appellieren vorsichtig zu fahren. Wir müssen uns alle wieder aneinander gewöhnen, die Autofahrer an uns Biker und wir wieder an den Verkehr", sagt Gräling mit Blick auf den Start der Motorrad-Saison. (SZ)

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter "Dresden kompakt" und erhalten Sie alle Nachrichten aus der Stadt jeden Abend direkt in Ihr Postfach.

Mehr Nachrichten aus Dresden lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Dresden