Dresden
Merken

Verletzter Radfahrer im Wald

Die Dresdner Feuerwehr musste den Mann aus einem Wald beim Boxdorfer Weg retten. Er wurde ins Krankenhaus gebracht.

 1 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Im Einsatz waren insgesamt 12 Einsatzkräfte der Feuer- und Rettungswache Albertstadt sowie der Rettungswache Pieschen.
Im Einsatz waren insgesamt 12 Einsatzkräfte der Feuer- und Rettungswache Albertstadt sowie der Rettungswache Pieschen. © Symbolfoto: Erik-Holm Langhof

Dresden. Bei einem Fahrradsturz im Wald zog sich am Samstagnachmittag gegen 14.30 Uhr ein Mann in Dresden schwere Verletzungen zu. Ein Spaziergänger fand den Verletzten und verständigte über den Notruf 112 die Leitstelle. Der alarmierte Rettungsdienst musste rund 500 Meter zu Fuß zum Boxdorfer Weg zurücklegen, um zum Patienten zu gelangen und ihn notärztlich zu versorgen. 

Die nachgeforderte Feuerwehr unterstützte beim Transport des Patienten sowie des medizinischen Equipments durch das schwierige Gelände bis zum Rettungswagen. Von dort wurde der Man dann in ein Krankenhaus gebracht.

Im Einsatz waren insgesamt 12 Einsatzkräfte der Feuer- und Rettungswache Albertstadt sowie der Rettungswache Pieschen.

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter "Dresden kompakt" und erhalten Sie alle Nachrichten aus der Stadt jeden Abend direkt in Ihr Postfach.

Mehr Nachrichten aus Dresden lesen Sie hier.