SZ + Dresden
Merken

Wie hat sich der Wiener Platz entwickelt?

Viele Jahre lang war der Platz vor dem Dresdner Hauptbahnhof ein Brennpunkt. Die City-Managerin und eine Streetworkerin erzählen, wie es heute ist.

Von Julia Vollmer
 5 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Sozialarbeiterin Heidi Hemmann (li.) und Friederike Wachtel vom City-Management am Wiener Platz.
Sozialarbeiterin Heidi Hemmann (li.) und Friederike Wachtel vom City-Management am Wiener Platz. © Sven Ellger

Dresden. Acht Jahre lang gehörte der Wiener Platz zu Dresdens Kriminalitätsbrennpunkten - das ist seit Mai vorbei. Die Polizei ordnet den Platz seitdem nicht mehr als "Herausragenden Kriminalitätsschwerpunkt" ein. Doch wie sieht es heute dort und im Zentrum aus?

Ihre Angebote werden geladen...