merken
Dresden

Fahrer stirbt nach Unfall in Dresden

Nach einem Auffahrunfall in Dresden-Südvorstadt verstirbt ein 53-jähriger Autofahrer im Krankenhaus. Der Verkehrsunfalldienst ermittelt.

Der Verkehrsunfalldienst hat die Ermittlungen aufgenommen und prüft auch, ob sich der Unfall wegen gesundheitlicher Probleme des Mannes ereignete.
Der Verkehrsunfalldienst hat die Ermittlungen aufgenommen und prüft auch, ob sich der Unfall wegen gesundheitlicher Probleme des Mannes ereignete. © Symbolfoto: Rene Meinig

Dresden. Am Montagmorgen ist ein Autofahrer nach einem Verkehrsunfall in Dresden-Südvorstadt verstorben. Das teilt die Polizei am Dienstag mit.

Der 53-Jährige war demnach gegen 6.15 Uhr mit einem Audi A5 auf der Nürnberger Straße zwischen Münchner Straße und Fritz-Foerster-Platz unterwegs. Aus bislang unbekannter Ursache fuhr er auf einen vor ihm fahrenden VW Passat auf. Dessen 27-jährige Fahrerin wurde leicht verletzt, der 53-Jährige verstarb später in einem Krankenhaus.

Anzeige
Ein völlig neues Lebensgefühl
Ein völlig neues Lebensgefühl

Das Frühjahr wird oft zum Abspecken und für Diäten genutzt. Doch wer nachhaltig fit und gesund bleiben möchte, sollte auf eine andere Strategie setzen.

Der Verkehrsunfalldienst hat die Ermittlungen aufgenommen und prüft auch, ob sich der Unfall wegen gesundheitlicher Probleme des Mannes ereignete. (SZ)

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter "Dresden kompakt" und erhalten Sie alle Nachrichten aus der Stadt jeden Abend direkt in Ihr Postfach.

Mehr Nachrichten aus Dresden lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Dresden