Dresden
Merken

Fahrerflucht in Dresden-Strehlen: Bus-Fahrgast verletzt sich bei Vollbremsung

Weil ein Busfahrer bremsen musste, verletzt sich ein 64-jähriger Fahrgast. Nun sucht die Polizei Hinweise zum Unfallverursacher.

 1 Min.
Teilen
Folgen
Bei einer Vollbremsung verletzte sich ein Fahrgast in Dresden.
Bei einer Vollbremsung verletzte sich ein Fahrgast in Dresden. © René Meinig

Dresden. Bei einem Unfall mit einem Bus der Linie 63 hat ein 64-Jähriger am Sonntagabend leichte Verletzungen erlitten.

Ein unbekanntes Auto fuhr von der Stübelallee kommend auf der Karcherallee im Stadtteil Strehlen. An der Einmündung zur Winterbergstraße bog der Fahrer nach links in diese ein. Der entgegenkommende Linienbus musste daraufhin bremsen. Der 64-jährige Fahrgast stürzte und wurde verletzt. Das unbekannte Auto fuhr weg.

Die Polizei ermittelt unter anderem wegen fahrlässiger Körperverletzung und sucht Zeugen, die Angaben zum Unfall, dem Auto oder dem Fahrer machen können. Unter der Telefonnummer 0351 4832233 können Hinweise gegeben werden. (SZ/juj)