SZ + Dresden
Merken

Frischekur für Dresdens Europabrunnen

Die Wege um die Anlage am Europabrunnen werden nach historischem Vorbild neu gestaltet. Das lässt sich Dresden einiges kosten.

Von Kay Haufe
 3 Min.
Teilen
Folgen
Die Anlage um den Europabrunnen am Königsheimplatz wird neu gestaltet. Tom Rösler von der Firma Saule Landschaftsbau GmbH gießt die neu gepflanzten Gehölze an.
Die Anlage um den Europabrunnen am Königsheimplatz wird neu gestaltet. Tom Rösler von der Firma Saule Landschaftsbau GmbH gießt die neu gepflanzten Gehölze an. © René Meinig

Dresden. Er hat in den vergangenen Jahrzehnten viel Wasser lassen müssen, der Europabrunnen am Königsheimplatz. Während die Figur der Europa, entlehnt aus der griechischen Mythologie, stolz hoch oben auf dem Stier thront, war das Wasserbecken immer wieder undicht. Doch damit soll nun endgültig Schluss sein. Die Brunnenanlage wurde in den vergangenen Monaten saniert und in einen technisch zeitgemäßen Zustand versetzt. Nun arbeiten Fachleute am Umfeld des Brunnens.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!