Dresden
Merken

Polizei sucht Zeugen: Mann attackiert 13-Jährigen in Dresdner Straßenbahn

Die Dresdner Polizei sucht Zeugen nach einem Vorfall in der Straßenbahn-Linie 4 an der Haltestelle "Mickten". Dort attackierte ein Mann einen 13-Jährigen.

 1 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
In einer Straßenbahn in Dresden hat ein Mann einen Jungen angegriffen. Wer hat den Vorfall beobachtet?
In einer Straßenbahn in Dresden hat ein Mann einen Jungen angegriffen. Wer hat den Vorfall beobachtet? © dpa/Robert Michael (Symbolbild)

Dresden. Am Mittwochnachmittag wurde ein 13-jähriger Junge in einer Straßenbahn der Linie 4 von einem unbekannten Mann attackiert und leicht verletzt. Der Vorfall ereignete sich gegen 13:45 Uhr an der Haltestelle "Mickten".

Der Unbekannte hatte den Jungen in der Bahn bedrängt und schrie ihn an. Als der Junge an der Haltestelle aussteigen wollte, hielt der Mann ihn an der Kapuze fest. Der Junge konnte sich losreißen und aus der Bahn flüchten, erlitt jedoch leichte Verletzungen.

Der Täter ist etwa 50 Jahre alt und 1,70 Meter bis 1,85 Meter groß, von normaler Statur und mit Glatze. Er sprach Deutsch.

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zur Identität des Täters machen können. Hinweise werden von der Polizeidirektion Dresden unter der Telefonnummer 0351 4832233 entgegengenommen. (SZ/juj)