merken
Dresden

Radfahrerin bei Unfall in Dresden schwer verletzt

Eine 19-jährige Frau wird bei einem Unfall mit einem PKW schwer verletzt, als sie vom Radweg auf eine Verkehrsinsel kommen will.

Fahrrad auf Radfahrweg: Trotz größer werdender Schutzmaßnahmen kommt es immer wieder zu Unfällen.
Fahrrad auf Radfahrweg: Trotz größer werdender Schutzmaßnahmen kommt es immer wieder zu Unfällen. © Philipp von Ditfurth/dpa

Dresden. Bei einem Verkehrsunfall auf der Winterbergstraße hat eine Radfahrerin (19) bereits am Freitagabend schwere Verletzungen erlitten. das gab die Polizei am Sonntag bekannt.


Demnach war die Frau mit ihrem Fahrrad stadtauswärts auf dem Radstreifen der Winterbergstraße unterwegs. Als sie auf Höhe der Dobritzer Straße nach links auf eine Verkehrsinsel abbog und dafür die Fahrbahn querte, wurde sie von einem Nissan Note erfasst, der ebenfalls in stadtauswärtiger Richtung fuhr. Am Steuer saß ein 78 Jahre alter Mann.

Zoo Dresden
Tierisch was erleben
Tierisch was erleben

Welche spannenden Neuigkeiten gibt es bei Pinguin, Elefant und Co.? Wer wird Tier des Monats? Hier können Sie abstimmen und erfahren mehr über die tierischen Bewohner des Zoo Dresden.

Die 19-Jährige erlitt schwere Verletzungen. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von rund 4.500 Euro. (SZ)

Weitere Poilzeimeldungen

Einbruch in Gewerberäume

Unbekannte sind in der Nacht zu Sonnabend in Gewerberäume an der Übigauer Rethelstraße eingebrochen.
Die Täter hebelten eine Tür zu einer Werkhalle auf. Dort stellten sie verschiedene Werkzeuge zur Mitnahme bereit, ließen sie aber aus unbekannter Ursache zurück.

Aus den angrenzenden Büroräumen entwendeten sie 180 Euro, mehrere Mobiltelefone, drei Laptops sowie zwei Lötstationen im Gesamtwert von etwa 1.900 Euro. Es entstand ein Sachschaden von rund 300 Euro. (SZ)

Diebstahl von Katalysatoren

Ebenfalls noch ubekannte Täter haben in der Nacht zu Sonntag Katalysatoren aus mehreren Autos gestohlen, die auf Firmengeländen in Cossebaude und Kaitz abgestellt waren.

Auf einem Grundstück an der Breitscheidstraße demontierten sie die Katalysatoren von sechs der dort stehenden Fahrzeuge und entwendeten sie. Der Wert des Diebesgutes wurde mit rund 6.000 Euro angegeben, der Sachschaden blieb unbeziffert.

Auf einem Firmengelände an der Straße Altkaitz demontierten und entwendeten die Täter den Katalysator von einem Toyota. Am Pkw entstand Sachschaden, die finanzielle Höhe des Verlustes konnte noch nicht beziffert werden. (SZ)

Einbruch in Ergotherapiepraxis

In der Nacht zu Freitag sind Unbekannte in eine Ergotherapiepraxis in einem Mehrfamilienhaus an der Dippelsdorfer Straße eingebrochen. Die Täter gelangten auf noch nicht nachvollziehbare Weise in das Gebäude und brachen dort die Zugangstür zu den Praxisräumen auf. Dort nahmen sie eine verschlossene Geldkassette mit etwa 500 Euro mit. (SZ)

1 / 3

Mehr zum Thema Dresden