merken
Dresden

Versuchter Diebstahl in Dresden-Gorbitz

Ein Diebespärchen steckt in einem Markt am Leutewitzer Ring Lebensmittel ein, ohne zu zahlen. Als ein Ladendetektiv sie anspricht, wird der Mann handgreiflich.

Die Dresdner Polizei hat die Ermittlungen gegen ein Diebespärchen wegen räuberischen Diebstahls aufgenommen.
Die Dresdner Polizei hat die Ermittlungen gegen ein Diebespärchen wegen räuberischen Diebstahls aufgenommen. © SZ-Archiv/Rene Meinig

Dresden. Am Dienstagnachmittag haben ein Mann und eine Frau versucht Lebensmittel aus einem Markt am Leutewitzer Ring in Dresden-Gorbitz zu stehlen. Das teilte die Dresdner Polizei am Mittwoch mit. 

Demnach hat ein Ladendetektiv die beiden beobachtet, wie sie mehrere Waren in eine Tasche packten und den Markt ohne zu zahlen verlassen wollten. Als er sie ansprach und aufhalten wollte, schlug der Mann nach ihm. Der Detektiv konnte dem Täter das Diebesgut im Wert von rund 30 Euro entreißen. Danach flüchteten beide Täter in unbekannte Richtung.

Anzeige
10% sparen- Nur noch bis 30.11.!
10% sparen- Nur noch bis 30.11.!

Virtual-Reality-Zeitreisen verschenken und bis 30.11.2020 10% auf TimeRide Gutscheine sparen! Auch einlösbar für Berlin, Frankfurt, Köln u. München.

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter "Dresden kompakt" und erhalten Sie alle Nachrichten aus der Stadt jeden Abend direkt in Ihr Postfach.

Mehr Nachrichten aus Dresden lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Dresden