SZ + Dresden
Merken

Blackout: Warum sind Umspannwerke nicht überdacht?

Ein Ballon legt am Montag die Stromversorgung in ganz Dresden lahm. Wie gut sind die Elektrizitätswerke eigentlich geschützt?

Von Johann-Christoph Landgraf
 4 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Keine 100-prozentige Sicherheit: Blick in Dresdner Umspannwerk
Keine 100-prozentige Sicherheit: Blick in Dresdner Umspannwerk © Roland Halkasch

Dresden. Der wahrscheinlich von einem Luftballon ausgelöste Stromausfall am Montagabend hat trotz seiner zeitlich Begrenzung vielen Dresdnern die Abhängigkeit vom Strom vor Augen geführt und einige Fragen aufgeworfen: Wie sicher ist eigentlich unsere Stromversorgung? Wie können zukünftig Ausfälle vermieden werden? Und wieso werden Umschaltwerke nicht einfach überdacht? Die wichtigsten Fragen und Antworten dazu:

Ihre Angebote werden geladen...