merken
Dresden

Zeugen zu Autounfall in Dresden gesucht

Am Rathenauplatz stoßen am Dienstagmorgen ein BMW und ein Ford zusammen. Zeugen des Unfalls sollen sich nun bei der Polizei melden.

Bei einem Zusammenstoß zwischen einem BMW 430 und einem Ford Focus entstand am Diebstagmorgen in Dresden ein Schaden von 9.000 Euro. Die Polizei sucht Zeugen.
Bei einem Zusammenstoß zwischen einem BMW 430 und einem Ford Focus entstand am Diebstagmorgen in Dresden ein Schaden von 9.000 Euro. Die Polizei sucht Zeugen. © Symbolfoto: SZ-Archiv/Rene Meinig

Dresden. Die Dresdner Polizei sucht Zeugen eines Autounfalls auf dem Rathenauplatz in der Inneren Altstadt. Dort sind am Dienstagvormittag gegen 9.50 Uhr ein BMW 430 und ein Ford Focus zusammengestoßen.

Laut Polizei fuhren beide Autos von der Carolabrücke in Richtung Pirnaischer Platz. Der 48-jährige Fahrer des Fords wollte am Rathenauplatz nach links in die Pillnitzer Straße abbiegen. Gleichzeitig überholte der 66-jährige Fahrer des BMW den Ford. Die Autos stießen zusammen. Verletzt wurde dabei niemand, aber es entstand ein Schaden in Höhe von rund 9.000 Euro.

Anzeige
Damit das "Ja" noch schöner wird
Damit das "Ja" noch schöner wird

Bei der Haarpflege eG Dresden kümmern sich Hochzeits-Profis um individuelle Frisuren und passendes Braut-Make-up.

Wer Angaben zum Unfall oder dem Fahrverhalten der Beteiligten machen kann, wird gebeten, sich unter 0351 4832233 bei der Polizei zu melden. (SZ)

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter "Dresden kompakt" und erhalten Sie alle Nachrichten aus der Stadt jeden Abend direkt in Ihr Postfach.

Mehr Nachrichten aus Dresden lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Dresden