merken
Dresden

Zwei Verletzte nach Sturz auf Dresdner Elberadweg

Beim Überholen am Blauen Wunder hat ein 81-Jähriger offenbar eine 84-Jährige mit zu Boden gerissen. Die Polizei sucht Zeugen.

Auf dem Dresdner Elberadweg sind am Wochenende zwei Rentner mit ihrem Rad gestürzt. Die Polizei sucht Zeugen des Unfalls.
Auf dem Dresdner Elberadweg sind am Wochenende zwei Rentner mit ihrem Rad gestürzt. Die Polizei sucht Zeugen des Unfalls. © Symbolfoto: Rene Meinig

Dresden. Zwei Radfahrer im Alter von 81 und 84 Jahren sind am Samstagnachmittag auf dem Elberadweg gestürzt. Die beiden waren in Blasewitz in Richtung Innenstadt unterwegs.

Kurz nach der Loschwitzer Brücke überholte die 81-Jährige den Mann. Dabei kam zu einer Berührung und sie stürzten. Beide wurden leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden von rund 100 Euro, teilte die Polizei am Montag mit.

Arbeit und Bildung
Alles zum Berufsstart
Alles zum Berufsstart

Deine Ausbildung finden, die Lehre finanzieren, den Beruf fortführen - Hier bekommst Du Stellenangebote und Tipps in der Themenwelt Arbeit und Bildung.

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können. Hinweise nehmen die Beamten unter 0351/4832233 entgegen. (SZ/sr)

Mehr zum Thema Dresden