Update Dresden
Merken

Entwarnung am Pirnaischen Platz: Polizeieinsatz wegen herrenlosem Koffer beendet

Der Verkehr am Pirnaischen Platz läuft wieder. In dem nahe des Striezelmarkts stehenden herrenlosen Koffer fand die Polizei etwas ganz anderes als Sprengstoff.

 1 Min.
Teilen
Folgen
Der Pirnaische Platz in Dresden war wegen der Untersuchung eines herrenlosen Koffers fast zwei Stunden lang gesperrt.
Der Pirnaische Platz in Dresden war wegen der Untersuchung eines herrenlosen Koffers fast zwei Stunden lang gesperrt. © xcitepress/Finn Becker

Dresden. Gegen 16.30 Uhr ist die Polizei zur Wilsdruffer Straße in der Innenstadt ausgerückt. An der Haltestelle "Pirnaischer Platz" stand ein herrenloser Koffer. Nicht weit vom Fundort wird am Striezelmarkt und Weihnachtsmarkt auf dem Neumarkt Glühwein geschlürft. Rund um den Platz wurden mitten im Feierabendverkehr Straßen und Schienen gesperrt.

Zuerst bauten die Spezialisten des Landeskriminalamtes ein Röntgengerät auf, um den großen Reisekoffer zu durchleuchten. Da zeichnete sich schon Wäsche als Inhalt ab. Als der Koffer geöffnet wurde, bestätigte sich der Verdacht, sagte Polizeisprecher Thomas Geitner. "In dem geöffneten Koffer befand sich letztlich Damenbekleidung." Da der ca. 50 x 80 cm große, schwarze Koffer kann nach Polizeiangeben noch immer keinem Eigentümer zugeordnet werden.

Der fast zwei Stunden lang gesperrte Verkehr von Autos, Bussen und Bahnen ist inzwischen wieder freigegeben. Nach Angaben der Dresdner Verkehrsbetriebe muss aber noch mit Verspätungen im Bahnverkehr gerechnet werden. (SZ/juj/jep)