Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Dresden
Merken

Drei Verletzte nach Busunfall in Dresden

Als ein Linienbus am Donnerstag in die Haltestelle Prager Straße einfährt, läuft plötzlich eine Fußgängerin auf die Fahrbahn. Der Fahrer muss notbremsen.

 1 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
In einem Dresdner Linienbus sind drei Menschen verletzt worden.
In einem Dresdner Linienbus sind drei Menschen verletzt worden. © Rene Meinig (Symbolbild)

Dresden. Bei einem Unfall an der Haltestelle Prager Straße am Dr.-Külz-Ring sind am Donnerstagmittag drei Menschen verletzt worden.

Die drei Fahrgäste - zwei Frauen im Alter von 34 und 70 Jahren sowie ein 18-Jähriger - waren in einem Bus der Linie 62 unterwegs. Als das Fahrzeug gegen 12 Uhr aus Richtung Dippoldiswalder Platz in die Haltestelle einfuhr, lief plötzlich eine Fußgängerin auf die Fahrspur.

Der Busfahrer musste stark abbremsen, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Dabei stürzten die drei Fahrgäste und erlitten leichte Verletzungen. Zudem ging eine Innenscheibe im Bus zu Bruch. Der Sachschaden beträgt rund 400 Euro. (SZ/sr)