merken
Dresden

Schwerer Verkehrsunfall in Dresden

Am Montagabend sind auf der Kesselsdorfer Straße zwei Autos zusammengestoßen. Eine Person musste aus dem Wagen herausgeschnitten werden.

© Friso Gentsch/dpa

Dresden. Bei einem Verkehrsunfall sind am Montagabend auf der Kesselsdorfer Straße in Dresden vier Personen zum Teil schwer verletzt worden. Wie die Feuerwehr mitteilt, passierte der Unfall gegen 19 Uhr, beteiligt waren ein Audi und ein VW Sharan.

Während drei Personen aus eigener Kraft die Fahrzeuge verlassen konnten, musste die Beifahrerin des VW von der Feuerwehr mit hydraulischen Rettungsgeräten aus dem Fahrzeug herausgeschnitten werden.

Die verletzten Personen wurden  notärztlich versorgt und in Dresdner Krankenhäuser gebracht. Die Polizei hat die Kesselsdorfer Straße komplett gesperrt. (SZ)

Mehr zum Thema Dresden