merken
Dresden

Wem gehören diese Fahrräder?

In einem Zug hat die Polizei zwei Fahrräder beschlagnahmt. Nun werden die Besitzer gesucht.

Die Bundespolizei hat zwei Fahrräder beschlagnahmt und sucht nun die Besitzer.
Die Bundespolizei hat zwei Fahrräder beschlagnahmt und sucht nun die Besitzer. © Archiv/Daniel Förster

Dresden. Die Polizei sucht die Besitzer von zwei Fahrrädern, die die Beamten im November 2020 sichergestellt haben. Ein 35-jähriger Deutscher und ein 40-Jähriger aus Kasachstan hatten sie bei sich, als sie am 17. November eine knappe Stunde vor Mitternacht am S-Bahn-Haltepunkt Bischofsplatz in einen Zug eingestiegen sind. Die Bundespolizei kontrollierte das Duo in dem Zug.

Dabei förderten die Beamten ein durchgeschnittenes Fahrradschloss und Schneidwerkzeug zutage. Die Herkunft der Fahrräder konnten die zwei Männer nicht schlüssig erklären. Deshalb liegt der Verdacht nahe, dass sie gestohlen worden sind.

njumii – Das Bildungszentrum des Handwerks
Erfolg ist mein Ziel. Wissen mein Weg.
Erfolg ist mein Ziel. Wissen mein Weg.

njumii ist der Ausgangsort für individuelle Karrieren. Im Handwerk. Im Betrieb. Im Mittelstand. In der Selbstständigkeit.

Die Polizei hat dieses Rennrad beschlagnahmt...
Die Polizei hat dieses Rennrad beschlagnahmt... © Polizei
...und dieses Mountainbike.
...und dieses Mountainbike. © Polizei

Es handelt sich um ein schwarzes Rennrad "Hillside Cito 2.0" und ein weißes K2-Mountainbike. Die Beamten suchen nun Personen, die etwas zur Herkunft der Fahrräder sagen können. Dafür steht die Telefonnummer 0351 4832233 zur Verfügung. (SZ/csp)

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter "Dresden kompakt" und erhalten Sie alle Nachrichten aus der Stadt jeden Abend direkt in Ihr Postfach.

Mehr Nachrichten aus Dresden lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Dresden