SZ + Wirtschaft
Merken

Sachsens Flughäfen sind Corona-Patienten

Mit einer millionenschweren Finanzspritze der beteiligten Länder und Kommunen und neuem Vorstand soll die Krise der Flughäfen gemeistert werden – und mehr.

Von Michael Rothe
 6 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Teures Stillleben: Im gesamten April zählte der Dresdner Flughafen 25 Passagiere. Ein Jahr zuvor waren es noch 117.184.
Teures Stillleben: Im gesamten April zählte der Dresdner Flughafen 25 Passagiere. Ein Jahr zuvor waren es noch 117.184. © Ronald Bonß

Anfang März erhielt die Werkfeuerwehr des Dresdner Flughafens ein neues kolossales Löschfahrzeug: 1.500 PS, 44 Tonnen und mit 150 km/h in drei Minuten an jedem Punkt des Flugfelds. Doch gegen den Flächenbrand, der wenig später den Airport in Klotzsche, die Schwester Leipzig-Halle und alle anderen bundesweit erfasste, ist auch so ein Panther 8x8 machtlos.

Ihre Angebote werden geladen...