SZ + Dresden
Merken

Wie eine Dresdner Firma ganz Deutschland mit Seecontainern versorgt

Als Lagermöglichkeit, für Veranstaltungen oder als Bar - Container führen heute oft ein zweites Leben. Ein Dresdner Unternehmer hat das erkannt und verkauft und vermietet die Metallboxen heute erfolgreich.

Von Kay Haufe
 4 Min.
Teilen
Folgen
Ob Werkzeuge, Holz, Autos oder ganze Bars: Im Hafengelände in Dresden können Interessenten Material in Containern von Patrick Schmieder lagern.
Ob Werkzeuge, Holz, Autos oder ganze Bars: Im Hafengelände in Dresden können Interessenten Material in Containern von Patrick Schmieder lagern. © Matthias Rietschel

Dresden. Seecontainer sind nur für den Transport auf rauer See konzipiert? Im Prinzip richtig, aber inzwischen führen Tausende der robusten Metallbehälter ein zweites Leben. Möbel, Werkzeug, Holz, Autos, selbst Bars - die Liste der Dinge ist lang, die in Containern gelagert oder eingebaut werden. Einer, der sich damit ganz genau auskennt, ist Patrick Schmieder. Seine Firma "Mein Lagerraum³" mit Sitz im Dresdner Hafengelände verkauft und vermietet Container aller Größen und Formen.

Ihre Angebote werden geladen...