merken

Pirna

Das große Wimmeln

Zeichner Axel Bierwolf verewigt eine ausgeloste Familie in seinem Pirnaer Meisterwerk. Bald gibt es das große Wimmelbild auch für Zuhause.

OB Hanke, Böhme und Bierwolf (v.l.) bei der Gewinner-Ziehung: Pirnas Wimmelbild bekommt Zuwachs aus Dresden.
OB Hanke, Böhme und Bierwolf (v.l.) bei der Gewinner-Ziehung: Pirnas Wimmelbild bekommt Zuwachs aus Dresden. © Daniel Schäfer

Es ist ein Zuzug der speziellen Art: Familie Haucke aus Dresden wimmelt in Kürze in Pirnas Wimmelbild mit – gezeichnet als kleine Comic-Figuren. Die Familie findet sich dann inmitten pirnatypischer Szenen wieder, die der Künstler Axel Bierwolf als großes Humorfeuerwerk auf Leinwand verewigte. Zwei mal drei Meter groß ist das Pirnaer Wimmelbild, die Idee dazu stammt von Stadtmarketing-Projektleiter Robert Böhme. Die überdimensionale Altstadtansicht aus Canalettos Blickwinkel soll auf besondere Weise für Pirnas Familienfreundlichkeit und für die Stadt an sich werben. Im Frühjahr erstmals präsentiert, machte die Wimmelbildkampagne seit dem 1. Juni an insgesamt sieben Stationen in Pirna und in Dresden halt. Verbunden mit der Aktion war auch ein großes Gewinnspiel. Oberbürgermeister Klaus-Peter Hanke, Robert Böhme und Axel Bierwolf zogen vor Kurzem den Gewinner. Familie Haucke kann sich nun nicht nur über eine Pirnaer Entdecker-Box im Wert von 250 Euro freuen, sondern wird vom Künstler in den nächsten Tagen ins Wimmelbild eingezeichnet. Nach Auskunft der Stadt hatten sich etwa 400 Familien an dem Gewinnspiel beteiligt. „Die Resonanz auf die Wimmelbild-Aktion war durchweg positiv. Wir hatten Hunderte Besucher aller Altersklassen und viele gute Gespräche. Egal, ob Pirnaer oder Dresdner, das Interesse war sehr groß“, sagt Böhme.

Hier shoppt Riesa

Genießen Sie das Einkaufsvergnügen der besonderen Art in über 30 Shops.

Derzeit ist das Wimmelbild im „Kauf in Pirna“-Laden zu sehen, der bis zum 21. September im Haus Dohnaische Straße 82 zu finden ist. Und bald kann jeder, der mag, das Wimmelbild auch nach Hause tragen: Bierwolfs Meisterwerk gibt es in Kürze als Puzzle – wahlweise mit 24, 100 oder gar 1.000 Teilen. Verkauft werden die Puzzle sowie Poster des Wimmelbildes erstmals in der Pirna-Hütte auf dem diesjährigen Canalettomarkt. Wer es bis dahin nicht abwarten kann, kann das 1.000-Teile-Puzzle schon mal exklusiv probepuzzlen – am 17. und 18. September jeweils von 14 bis 18 Uhr im „Kauf in Pirna“-Lädchen.