merken

Pirna

Eine kurfürstliche Sause

Auf der Festung Königstein gab es ein prunkvolle Zeitreise zurück ins 17. Jahrhundert.

Kurfürst Johann Georg I. von Sachsen mit seiner Magdalena Sibylla. © Marko Förster

Die Festung Königstein zelebrierte am Sonnabend ein großes Renaissance-Fest mit Hofstaat anno 1619. Anlass war die Einweihung der zum Jagdschloss umgebauten Georgenburg vor 400 Jahren. Auf dem Plateau hoch über der Elbe wurden während eines historischen Festumzuges höfische Mode und Zeremonien dieser Zeit gezeigt. Mit dabei natürlich Kurfürst Johann Georg I. von Sachsen mit seiner Magdalena Sibylla, dargestellt von den Schauspielern Mareike Greb und Detlef Heinichen. Die zahlreichen Besucher konnten ein interessantes Programm erleben, das Künstler, Musiker, Schauspieler, Tänzerinnen und Fechtmeister gestalteten und das Publikum in das frühe 17. Jahrhundert eintauchen ließ. (SZ)

Die Drittelstunde – der SZ-Podcast

Aktuelle Themen sowie Tipps und Tricks für den Alltag: Fabian Deicke stellt Experten verschiedener Gebiete die Fragen der SZ-Community.

Impressionen des Renaissance-Festes

Sachsen wählt: Am 1. September ist Landtagswahl in Sachsen. Sie wissen noch nicht, wen Sie wählen? Der Wahl-O-Mat für Sachsen hilft Ihnen bei der Entscheidung! Alle Berichte, Hintergründe und aktuellen News zur Landtagswahl finden Sie gebündelt auf unserer Themenseite zur Landtagswahl in Sachsen.
Wahl-Special