Merken

Exhibitionist fliegt aus Görlitzer Pension

Ein 53-jähriger Gast hatte sich von einem Fenster aus  Passanten präsentiert. Die Polizei schritt ein.

 1 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Symbolbild.
Symbolbild. © Archivfoto/Marko Förster

Über eine "seltsame Art, die Weihnachtsfeiertage zu verbringen", berichtete die Polizeidirektion Görlitz am Donnerstag. Dabei ging es um einen Vorfall, der sich am frühen Morgen des zweiten Weihnachtsfeiertages an der Hospitalstraße zutrug.

Gegen 4.40 Uhr wurde die Polizei zu einer dortigen Pension gerufen, weil ein Mann von einem Fenster aus Passanten sexuell belästigte. Der in Baden-Württemberg lebende 53-jährige Deutsche hatte sich als Tourist in der Herberge eingemietet und präsentierte sich zur nächtlichen Stunde vorbeigehenden Personen. Dabei habe er Damenkleidung getragen und sich auf unsittliche Art und Weise verhalten, teilte ein Polizeisprecher mit, ohne dabei genauer auf das Treiben des Mannes einzugehen. 

Eine empörte Frau wählte den Notruf. Eine Streife traf den Tatverdächtigen am Ort des Geschehens an und beendete das bizarre Treiben. Die Personalien des Mannes wurden festgestellt. Danach habe der Inhaber der Pension den Mann unverzüglich des Hauses verwiesen, schreibt die Polizei in einer Pressemeldung. Die Kriminalpolizei ermittelt zu dem Sexualdelikt. (mp)