Dresden
Merken

18 Tipps fürs Wochenende

Lange Nacht, Goldene Ära oder Spinnereien: Wir haben besondere Entdeckungen in Dresden, dem Umland und für die Oberlausitz zusammengestellt.

 11 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Was diese Tattoos uns sagen wollen, erfährt man im Dresdner Societätstheater.
Was diese Tattoos uns sagen wollen, erfährt man im Dresdner Societätstheater. © PR

Am Wochenende ist der Veranstaltungskalender prall gefüllt. Wir helfen dabei, den Durchblick zu behalten und haben 18 ausgewählte Veranstaltungen in Dresden und ganz Ostsachsen in einer Übersicht versammelt. Hier ist für jeden etwas dabei.


1. OSTERkreativmarkt am Rittergut Neukirch

©  SZ-Archiv

Zum ersten Mal wird im Rittergut Neukirch ein Kreativer Bastel- und Kunsthandwerkermarkt präsentiert. Ob Holz, Stoff, Keramik oder Glas - die schönsten Geschenk- und Kreativwerke werden von Ausstellern aus drei Ländern angeboten. Sehen, Staunen, Mitmachen, Kaufen ist die Devise. Für das leiblich Wohl und Parkplätze ist gesorgt.

am Samstag und Sonntag je von 10 bis 18 Uhr im Rittergut Neukirch

1. OSTERkreativmarkt am Rittergut Neukirch im Augusto-Veranstaltungskalender


Schräge Vögel - eine Lesung der besonderen Art

© PR

Der Auftakt der neuen Veranstaltungsreihe an der Prießnitzstraße: Stadt. Land. Fluss. Kunst und Musik zwischen Elbe und Heide.

Haben Sie auch schon einmal an der Prießnitz einen Eisvogel oder Reiher gesehen? Erfahren Sie mehr über das Leben dieser und anderer Vogelarten unserer Nachbarschaft. Aber auch über vermeintlich wohlbekannte Gartenvögel wie Zaunkönig und Spatz gibt es viele unbekannte und kuriose Details und Erlebnisse zu berichten. Der renommierte Diplom-Biologe und Vogelstimmen-Imitator Dr. Uwe Westphal liest nicht nur aus seinen verschiedenen Büchern. Er wird als beeindruckender Vogelstimmen-Imitator unsere gefiederten Nachbarn auch mit seiner Stimme ausdrucksstark lebendig werden lassen.

am Samstag um 15 Uhr im Kraszewski-Museum Dresden

Schräge Vögel - eine Lesung der besonderen Art im Augusto-Veranstaltungskalender


Kreuzchorvesper zu Laetare - Freue Dich

© PR

Die Mitte der Fastenzeit ist überschritten und Ostern kommt näher – ein Grund mehr, sich zu freuen. Der Dresdner Kreuzchor unter Leitung von Kreuzkantor Martin Lehmann gestaltet die Vesper der Kreuzkirche Dresden. Die musikalische Andacht eröffnet der Introitus zum Sonntag Laetare des Dresdner Komponisten Wilfried Krätzschmar, gefolgt von der berühmten A-cappella-Vertonung des Psalms 51 des italienischen Priesters und Komponisten im 17. Jahrhundert Gregorio Allegri. Die Kruzianer Colin Järschel und Kai Hoffmann werden mit „Erhöre mich, wenn ich rufe“ aus einem kleinen geistlichen Konzert von Heinrich Schütz solistisch zu hören sein. Die Vesper schließt mit Johann Sebastian Bachs Motette „Jesu, meine Freude“.

am Samstag um 17 Uhr in der Kreuzkirche Dresden

Kreuzchorvesper zu Laetare - Freue Dich im Augusto-Veranstaltungskalender


Abendbrotschiff - an Bord der Weißen Flotte

© PR

Gehen Sie mit der Dresdner Dampfschifffahrt auf kulinarische Reise. Erleben Sie Dresdens Sehenswürdigkeiten am Abend und genießen Sie dabei ein saisonales 3-Gänge-Menü an Bord. Ob die drei berühmten Elbschlösser, das blaue Wunder, Schloss Pillnitz oder bei der Rückkehr Dresdens Silhouette: Während des Abends können Sie ein ganz besonderes Flair auf sich wirken lassen.

am Samstag um 18 Uhr bei der Weiße Flotte Sachsen am Dresdner Terrassenufer

Abendbrotschiff an Bord der Weißen Flotte im Augusto-Veranstaltungskalender