Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Feuilleton
Merken

ServusTV stellt deutsches Fernsehprogramm ein

Der österreichischer Sender Servus TV hat entschieden, den linearen Sendebetrieb in Deutschland ab 2024 einzustellen. Man wolle sich auf den Heimatmarkt Österreich fokussieren.

 1 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Der österreichische Privatsender ServusTV stellt sein deutsches Fernsehprogramm ein
Der österreichische Privatsender ServusTV stellt sein deutsches Fernsehprogramm ein © dpa

München. Der österreichische Privatsender ServusTV stellt sein deutsches Fernsehprogramm ein. Der Sender bestätigte am Mittwoch der Deutschen Presse-Agentur: Der lineare Sendebetrieb - also das fortlaufende TV-Programm - von ServusTV Deutschland werde mit Jahresende eingestellt.

Weiter hieß es von dem Sender, der zum Red-Bull-Portfolio zählt: Man konzentriere sich künftig verstärkt auf seinen Heimatmarkt, wo das Programm des größten österreichischen Privatsenders auch weiterhin linear und digital verbreitet werde. Und: "ServusTV setzt ab 2024 seinen Fokus in Deutschland auf die digitale Verbreitung über die Videoplattform "ServusTV On"."

Der Rückzug des linearen ServusTV in Deutschland hat auch Auswirkungen für die Welt-Gruppe von Axel Springer, die für dieses Programm mitproduzierte. Eine Welt-Sprecherin sagte, man habe das Projekt ServusTV Deutschland gerne begleitet und bedauere die strategische Entscheidung. Die WeltN24 GmbH produzierte seit diesem Jahr ein Nachrichten- sowie ein weiteres Magazinformat. (dpa)